DAS UNTERNEHMEN

Philosophie und Vision

"Swiss Luggage ist Design für Weltreisende. Die Qualität der Produkte braucht keinen Vergleich zu scheuen. Technische Innovationen, hochwertige Materialien und Nutzerfreundlichkeit machen das Gepäcksystem von Swiss Luggage zum Branchenführer. Es geht Swiss Luggage um Sicherheit, Verlässlichkeit, Design und um den Stolz, auch im Alltäglichen Perfektion und Eleganz zu bieten. Das verbindet das Unternehmen mit den Bedürfnissen und dem Stolz ihrer Kundschaft. Unsere Ingenieure sind im kontinuierlichen Austausch mit Testern und der Kundschaft Damit Swiss Luggage auch in Zukunft Leader bleibt. "

WICHTIGSTE STATIONEN DER UNTERNEHMENSGESCHICHTE

Viele Jahre Tests, Innovationen und Patente


- Zwei Berner Unternehmer kooperieren, um ein grundlegendes Problem zu lösen, den stabilen und gleichzeitig leichten Reisekoffer.
- Gründung von Swiss Luggage im Jahr 2000.
- Entwicklung des Pressclave-Verfahren, welches die Nutzung von Carbonfasern für den Kofferbau ermöglicht - in Zusammenarbeit mit ETH Zürich und Fachhochschule Burgdorf.
- Designer Martin Iseli kreiert das Swiss Luggage Design.
- Patentierung des Schliesssystems.
- 2019 Partnerschaft mit Echolac zur Stärkung der globalen Positionierung von Swiss Luggage.


MANAGEMENT UND PARTNER

Für ein Reiseleben lang


Swiss Luggage ist beheimatet in Langenthal, einem Design-Zentrum der Schweiz. Die Firma ist in Familienbesitz. Geschäftsführer ist Jürg Mischler. Er ist seit Beginn mit dabei, kennt das Design der Koffer bis ins letzte Detail und ist damit Garant dafür, dass Swiss Luggage sein Kundenversprechen Tag für Tag einlöst- Swiss Luggage hat mehrere Patente registrieren lassen und achtet bei der Wahl der Partner zuerst darauf, dass sie den hohen Qualitäts-Anforderungen entsprechen Registrierte Patente:
"Pressclave"- Produktionsverfahren für den Hartschalenkoffer 2002),
Schwenkrollen-Koffer (2009),
Diebstahlschutz (2011),
Öffnungsmechanismus Schloss (2013).

Partner:
Echolac: Die strategische Partnerschaft mit einer global tätigen Marke, die seit mehr als 50 Jahren für Präzision, herausragende Qualität und Schönheit steht.
Sudhaus: Innovationsführer, wenn es um Schliesstechnologie geht - und das seit 1844.
Fachhochschule Burgdorf: Departement für Maschinenbau: Unterstützung Engineering.
Universität Bern: Entwicklung des Faserverbundwerkstoffes aus Karbon.
ETH Zürich: Prototypen-Bau.
Gimelli Engineering AGn: Ingenieurs-Büro für innovative Produkt- und Fabrikationslösungen.